Donnerstag, 30. Oktober 2014

Von Geistern und Fledermäusen ...

Halloween ... ich muß gestehen, das ist eigentlich nicht so meins und glücklicherweise ist´s hier im Schwedenhäusle noch nicht wirklich ein Thema. Der kleine Zwerg ist noch zu klein und auch der große will noch nicht für "Süßes" um die Häuser ziehen.
Aber ganz spurlos zieht Halloween dann doch nicht an uns vorbei ....

... die Kürbisgeister leuchten abends vor der Haustür ...


... und tagsüber schauen sie auch recht gruslig drein. Der gemalte Geselle ist vom kleinen Zwerg und steht den anderen beiden im "gruslig sein" in nichts nach, oder?



Ein bisserl gebastelt haben wir dann auch noch...

... man nehme eine alte Socke, Füllwatte, Pfeifenputzer, Karton, Glitzerstift und Wackelaugen und es entstehen ...




 ... diese schwarzen Flattermänner, die irgendwie auch ganz prima zu Halloween passen.
Das war´s bei uns dann aber auch schon mit grusliger Deko und alle sind zufrieden.

Wie auch immer ihr´s mit Halloween haltet, ich wünsch Euch morgen einen tollen Tag, viel Spaß und ein herrliches Wochenende

Liebe Grüße, Eure Silke

Dienstag, 7. Oktober 2014

Herbstliche Aussichten ...

Manchmal braucht es doch wirklich so wenig um was Schönes entstehen zu lassen ... der Herbst macht´s möglich. Aus "Gesammeltem" von unseren Spaziergängen und Blättern von unserm Kischbaum ist ein herbstlicher Vorhang für unser Fenster entstanden.

Richtig schön schauts aus, wenn die Sonne (wenn sie denn bei uns mal da ist!) 
die Blätter zum leuchten bringt .



An unserer großen Schiebetür gibt´s keine herkömmlichen Vorhänge, dafür aber, dank Seilsystem mit Clips vom Schweden, zu jeder Jahreszeit den passenden Vorhang (wie zum Beispiel hier, hier oder hier ).

Ich wünsch Euch noch eine gemütlichen Abend, eine schöne Woche und hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen.

Ganz liebe Grüße, Eure Silke

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Genähtes ...

Ja irgendwie ist die Nähmaschine in der Kramwerkstatt grad wieder öfter in Gebrauch und läßt divereses Nützliche und so manches Geschenk entstehen. Einen Teil davon mal hier im Schnelldurchlauf ...


 Für zwei süße Mädels zum 1. und 2. Geburtstag sind diese zwei Miezen entstanden.
Auf Stoff gemalt vom großen Zwerg und in ein Kissen verwandelt von der Mama.

 von vorn ...
 ... von hinten


Für den kleinen Zwerg, der nun in der großen Kindi-Gruppe auch richtig Turnen hat, gab´s ein kleines Turnsäckchen ...


 ... und für meine liebe Schwägerin zum Geburtstag bekam das neue Prägebeschriftungsberät mit diesem Säckchen eine hübsche Verpackung.

Ist doch immer wieder schön, wenn man mit "Selbstgemachtem" anderen eine Freude machen kann. Für mich selbst hab ich auch endlich was genäht, davon demnächst mehr.

Wünsch Euch einen schönen gemütlichen Abend, morgen einen angenehmen letzten Arbeitstag und dann ein herrlich langes Wochenende.

Liebe Grüße, Eure Silke

Mittwoch, 17. September 2014

Der große Tag ...

Gestern war er nun also da, DER Tag auf den der große Zwerg die letzten Wochen hingefiebert hat ... der 1. Schultag.


Kann es wirklich schon sein, dass unser Großer nun ein Schulkind ist ... für Eltern ist das wieder mal so ein Moment, in dem man das Bedürfnis hat sich zu kneifen und sich zu fragen wo die Zeit geblieben ist (allerdings frag ich mich das, seit unsere Jungs da sind ständig!).

Das passende Shirt für diesen Tag, gab´s schon zum Geburtstag von einer ganz lieben Freudin (DANKE Meli, es wurde ganz stolz getragen)...

 
... und die Schultüte haben wir im Kindergarten gebastelt (ausgesucht vom Zwerg, irgendwie umgesetzt von der Mama ... nennt man das Teamwork? Ich hätte ja zu gern eine aus Stoff genäht, die anschließend als Kissen genutzt werden kann und nicht zum Staubfänger auf dem Schrank wird, aber Kommentar vom Schulkind: Mama, keiner hat sowas aus Stoff, da fall ich voll auf! Na dann halt nicht *grins*.


In der Schultüte versteckt war ein bißerl Gesundes, ein bißerl Süßes, ein bißerl Nützliches und dieses kleine selbstgenähte Sorgenfresserchen, dass hoffentlich ein treuer Begleiter, guter Zuhörer und wenn nötig, ein guter Seelentröster wird.

 (Ich hab mich nun also mit einem Reisverschluss angefreundet, vielleicht wird sowas nun öfter vernäht!)

Es war ein echt toller und für alle spannender Tag, das Schulkind viel total glücklich und erledigt in die Federn und ist heut morgen sogar ohne Murren aufgestanden...wenn das kein guten Zeichen ist.
Euch noch einen schönen gemütlichen Abend.

Liebe Grüße, Eure Silke

Freitag, 5. September 2014

MONSTERpraktisch ...

So, im Schwedenhäusle wurde der "Ferienmodus" leider schon längst wieder abgestellt, die Mama geht wieder arbeiten, der kleine Zwerg in den Kindergarten, der Papa hatte leider eh keinen Urlaub und der große Zwerg steckt grad im "teils Kindergarten, teils Oma/Opa - Modus" und mitten in der Vorfreude auf die Schule (die bei uns in Bayern dann ja Mitte September beginnt). Ja schön war sie die freie Zeit, wir haben Einiges unternommen, viel gespielt und wetterbedingt auch viel gebastelt und gemalt ... "Zwerge-Ferien-Wunschprogramm" PUR ... (okay, Freibad stand noch auf dem Wunschzettel, aber damit war´s in den zwei Wochen leider gar nix und das in den Sommerferien).

Was macht man also an einem verregnetem Ferientag und einem großen Zwerg in Bastellaune? Ganz einfach man nehme leere Shampoo-Flaschen, leere Blechdosen, schwarzen und weißen Karton oder Moosgummi, Cuter, Schere und Kleber und so entstanden diese giftig grünen Gesellen ...




 Mit einer Dose als Rucksack, werden aus den kleinen Monstern ...


... praktische Ordnungshelfer für den Schreibtisch.
Keine Angst, es wurden jetzt keine drei Flaschen Shampoo ausgedrückt, die Idee hab ich vor längerer Zeit mal bei "Pinterest" entdeckt und dann schon zu sammeln begonnen!
 

Ach ja und das wollt ich Euch schon lange zeigen ... ist das nicht toll wenn lieber Besuch kommt und dann auch noch ein so wunderschönes selbstgemachtes Geschenk mitbringt?!


So, jetzt wünsch ich Euch ein hoffentlich sonniges Wochenende, laßts Euch gut gehen.

Liebe Grüße, Eure Silke

Freitag, 8. August 2014

Die Seeräuber stechen in See ...

So, nun sind ein paar Tage vergangen, wir haben uns alle von der wilden Piraten-Party erholt und es wird Zeit Euch noch ein bißerl was vom langersehnten Tag unseres Großen zu zeigen.

Die letzten Vorbereitungen, mal wieder auf den letzten Drücker ... aber wer kennt das nicht.
 Schnell noch einen Stempel gebastelt, Schatz-Tütchen für jeden bestempelt,...


 ... und das Geburtstags-Shirt gleich auch noch ...

 ... Schatzkiste bestückt und für die Schatzsuche versteckt ...

 ... einen Anhänger für jedes Mitglied der "Krummsäbel-Bande" gebastelt ...

... den Tisch gedeckt  ...

 ... und dann konnte die Piratenmeute einfallen.

Leider hat uns pünktlich zum Beginn ein Gewitter überrascht, aber danach lachte wieder die Sonne und die "Krummsäbel-Bande" konnte auf Schatzsuche gehen, ...

 ... mit dem Schiff in See stechen ...
 ... grüne Inseln erobern ...
 ... Seeräuberwissen testen ...
 ... die gefährliche Mannschaft vom wilden "Holzbein Joe" besiegen ...

 ... und das Schloss suchen, in das der Schlüssel zur Schatzkammer passt um dann die reiche Beute untereinander aufzuteilen.

Danach waren wilde Poolparty und Wasserbombenschlacht angesagt (oh Gott, ich hab glaub gefühlte 100 Wasserbomben zugeknotet *grins*)


Wir alle hatten echt einen riesen Spaß und der "Piratenkapitän" fiel abends ganz glückseelig in sein Bett. Was will man als Mama mehr?!

Soviel zu unserer Piratenparty, beim nächsten Mal gibts wieder anderes zu sehen.
Wünsch Euch ein hoffentlich herrlich sonniges Wochenende.

Ganz liebe Grüße, Eure Silke

Mittwoch, 30. Juli 2014

Alles klar zum Entern ...

Okay, es ist noch nicht alles klar, aber die Vorbereitungen laufen! Es ist gleich August und somit der Geburtstag vom großen Zwerg ins Haus und das ist diesmal ein ganz einschneidender, nämlich der 6. und somit ist "Mann" dann wirklich groß, jawohl!
Das Motto für dieses Jahr war für den Chef der Party gleich klar, es geht wieder zur See... nur diesmal als PIRATEN (letztes Jahr zogen die Wikinger los, klick hier , hier und hier).
Ich brauch wohl nicht zu erwähnen, dass keine Mädels eingeladen sind, nein nur echte Seeräuber und die haben diese Einladungen erhalten ...




Sorry für die schlechten Bilder, aber irgendwie hab ich das Gefühl, zur Zeit ist´s immer grau, dunkel und regnet sobald ich die Kamera zur Hand nehm.
Zu den restlichen Vorbereitungen dann demnächst mehr.

Liebe Grüße, Eure Silke