Mittwoch, 26. Mai 2010

Für den kleinen Häuptling ...

Das herrliche Wetter am vergangenen Wochenende hat die "Gartenarbeitsgeister" in uns so richtig geweckt und wir haben fleißig gewerkelt ... natürlich nicht ohne dann an den Feiertagen bei herrlichem Wetter und total zufrieden unser grüne Oase zu genießen.

Eines unserer Gartenprojekte war ein standesgemäßer Gartenwohnsitz für unsern kleinen "Häuptling". Aus einem Birkenstamm, einer stabilen Gartenkordel, altem Kopfsteinpflaster, Rindenmulch, viel Geduld und einer Idee, die mir schon länger im Kopf rumspukt, ist nun das Grundgerüst für ein Zelt entstanden. Mit unserem kleine Mann hab ich dann noch Kletterbohnen ausgesät und nun heißt´s geduldig warten, bis sich grüne Pflänzchen zeigen, die dann hoffentlich schön an den Schnüren entlang ranken und so ein dichtes, gemütliches Bohnenzelt entstehen lassen. Ich bin echt gespannt und hoff ich kann Euch irgendwann zeigen was draus geworden ist.

Wünsch Euch einen schönen Abend und werd nun endlich mal wieder eine Blogrunde drehen (das herrliche Wetter, ein kleiner Mann der am liebsten im Garten wohnt und ein nicht vorhandener Laptop lassen mich zur Zeit kaum Bloggen :-)!).

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. WOW, Silke!!!
    Das hast du am Telefon gar nicht erzählt.
    Ich wusste ja, dass du das mit eurem schönen Birkenstamm vorhast, aber das ist ja wohl supergenial geworden!!!
    Das müssen wir uns demnächst gleich in live anschauen ;-)
    Ich bin restlos begeistert und gaaaanz neidisch ;-))
    Gaaanz liebe Grüße
    Drück Dich
    Deine Meli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,
    wollte gerade aussschalten, da seh´ ich noch deinen Post aufleuchten - da möchte man doch auf alle Fälle nochmal Kinderhäuptling bei euch sein.
    Das mit den Bohnen habe ich noch nie vorher gehört, es ist aber eine fantastische Idee, denn das ist leichter mal wieder "abgebaut" als die aus Weide. Wobei, wer denkt denn jetzt schon ans Abbauen ??? ;O)
    Möge das Wetter so sein, dass es zügig wachsen kann!!!
    Alles Liebe, und dem großen Häuptling viel Spaß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja cool. Ich wünsche euch und deinem kleinen Häuptling, dass die Böhnchen schnell wachsen.
    Liebe Grüße, Emma.. bei der es den ganzen Tag regnet

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silke.. bevor ich nun zu Bett gehe,(um 5 Uhr klingelt wieder der Wecker:-((..möchte ich mich gang ,herzlich für Deine lieben Kommentare bedanken...es freut mich,dass Dir mein Garten gefällt..Dein kleiner Häuptling wird seine helle Freude an seinem Tippi haben.....bisher kannte ich sie nur aus Weide.es sieht schon vielversprechend aus. Liebe Grüße und gute Nacht Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hey Silke, so etwas ähnliches habe ich mal für meinen Sohn gebaut, als er noch ein Minimonster war. Er hat es geliebt ohne Ende und wenn ich ihn gesucht habe, war er entweder hinter Feuerbohnen versteckt oder saß auf einem Baum.

    Super Idee!!!!!!!!!!! Auch die Nachbarkids werden dich dafür knutschen :)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke, bei euch würde Mucki Franzinelli auch gern Häuptling spielen! Wir werden Pap Franzinelli fragen müssen, ob er nicht näxtes Jahr auf diese Art seine Stangenbohnen legen kann – da wären wir der Hammer in der Nachbarschaft ;)

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!