Freitag, 28. Mai 2010

mmhhhh Rhabarber ...

Für alle die noch einen schnellen, leckeren Kuchen für´s Wochenende brauchen und die sauren grün/roten "Stänglis" genauso lieben wie ich, hier noch ein tolles Rezept.

Rhabarber-Marzipan-Schnitten:
700g Rhabarber, 200g Marzipan-Rohmasse, 250g Butter, 200g Zucker, Prise Salz, 4 Eier, 300g Mehl, 50g Speisestärke, 3 TL Backpulver, 5 EL Milch, 200g gehackte Mandeln
So wird´s gemacht:
Rhabarber putzen und in 2 cm große Stücke schneiden und Marzipan mit einer Reibe grob raspeln.
Butter, Zucker, Salz und Eier cremig rühren, anschließend dann Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und mit der Milch ebenfalls unterrühren. Zuletzt dann noch die gehackten Mandeln unterheben und dann die Masse auf ein gefettetes Backblech (40x30) streichen. Nun die Rhabarberstücke und die Marzipanraspel auf dem Teig verteilen und ab damit in den Backofen (bei 180° ca. 30 Minuten) und goldgelb backen lassen.

Unsere einstimmige Meinung ... einfach nur lecker!

Wünsch Euch allen ein tolles Wochenende und bin dann mal weg
(... für uns gehts heut noch ab ins schöne Allgäu auf eine Hütte).

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke, Rhabarber gibt es zur Zeit nicht. Falsche Jahreszeit. Aber dann nehme ich eben Porree - sind ja auch Stangen *lach*.

    Danke für das Rezept!

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhhh - der sieht lecker aus! Wie gut, dass noch Rhabarber im Garten ist!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmmmmmmmm wie lecker.. hab mich noch nie an Rhabarberkuchen getraut.. vielleicht probier ich es doch mal.. wünsch Dir einen tollen Wochenendstart und ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmh lecker und dann noch mit marzipan!
    ich wünsche euch ein schönes wochenende!!!
    liebe grüße von andi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silke,
    nun muss ich mich doch endlich mal outen, weil ich deine blogs regelmäßig bewundere. Die Muffins hat Annika schon ausprobiert, ich werde Morgen Dein Rhabarberrezept testen. Auf jeden Fall ist es eine Freude, auf Deinen Seiten zu stöbern!!!
    Schönes Wochenende Dir und Deiner Familie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    Du bist jetzt schon unterwegs ins Allgäu. Trotzdem schreib ich Dir noch schnell!
    Ich find's ja wieder mal lustig :-))
    Wir hatten wohl mal wieder so ne telepathische Phase ;-) Hab letztes Wochenende Rhabarberkompott gemacht, obwohl's ja mit dem Rhabarber eigentlich schon fast wieder rum ist.
    Mir wird's ja langsam ein wenig unheimlich mit uns zwei :-))
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
    Wenn Du das liest, ist es ja wahrscheinlich schon wieder vorbei! Also: Hoffe, Ihr hattet ein wunderschönes Wochenende!
    Liebste Grüße! Druck Di!
    Deine Meli

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!