Donnerstag, 16. September 2010

Ans Eingemachte (Teil 3) ...

Ein GARTEN ist doch einfach was herrliches ... grüne Oase, Ruhezone, Spielwiese und dieses Jahr sogar Ernteparadies. Frisch aus dem eigenen Garten und einfach LECKER ...

... unglaublich, diese alte Emailschüssel hat meine Mama kürzlich im Keller ausgegraben und mir damit echt ne Freude gemacht.

So und nun Eingemachtes Teil 3 : Die Tomaten, daraus wurde ...

Ketchup
1 kg reife Tomaten, 150 g Zwiebeln, 100 ml Weinessig, 50 g Zucker, 1 TL Salz, 1 TL Paprika edelsüss, 1 Prise Pfeffer, 3 Nelken, 2 Pimentkörner, 1 TL Tabasco (kann zusätzlich auch mit Rosmarien oder Curry verfeinert werden)

Aus den Tomaten den grünen Stielansatz heraustrennen, die Früchte gut 1 Minute in kochendes Wasser tauchen, kalt abspülen, abziehen und würfeln. Die Zwiebeln würfeln und mit den Tomaten zusammen in einem Topf aufkochen. Essig, Zucker und Gewürze (Nelken und Piment am Besten im Teeei) dazugeben, weitere 2o Minuten köcheln lassen und anschließend pürieren. Das Ganze in Schraubgläser füllen und 4 Wochen ziehen lassen. Um das Ketchup länger haltbar zu machen, am Besten im Wasserbad (Sico) oder Ofen einkochen, dann hält´s den ganzen Winter.

... das Ergebnis (mit dem guten Gefühl es könnt gesund sein *grins*) und einem neuen Etikett ...

... Dank meinem Schatz (dickes Bussi dafür!) kann ich jetzt meinem ganzen "Kram" einen Stempel aufdrücken ... herrlich praktisch und vielseitig einsetzbar!

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke, die eigenen Erzeugnisse aus dem Garten zu verarbeiten ist doch das Tollste, oder? Tolle Etiketten! Wie hat das Dein Schatz denn gemacht?
    Schau doch mal auf meine Seite, vielleicht möchtest Du bei meiner Weihnachtswichtelaktion mitwirken?
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Der Stempel ist ja super! Ist der selber gemacht?

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, hatte ich schon erzählt, dass eingemachter Ketchup bei mir mal total daneben gegangen ist?
    Meine Mama kann nie verstehen, warum ich immer so wild auf die ollen Sachen aus ihrem Keller bin. (Ist auch kaum noch was da, weil alles bei mir.)
    Grüße! N.

    PS: Hast du Lust bei mir mit zu machen und auf Abenteuersuche zu gehen?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,

    der Stempel ist echt klasse, hat den dein Schatz selbst gemacht ?
    Es ist toll, wenn man ein Glas selbst Eingemachtes öffnet - das scmeckt viel besser und man weiß, was drinn ist.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!