Montag, 18. Oktober 2010

Nähereien (Teil 1) ...

... oder auch Geschenke für "kleine Mäuse" (zwei kleine Mädels von lieben Freunden und der Babyboom geht noch weiter). Eigentlich bin ich grad mit Filzen, Filzen und nochmal Filzen beschäftigt (für einen schnuggligen kleinen Weihnachtsmarkt), allerdings konnt die Nähmaschine trotzdem nicht pausieren. Es spuckten mal wieder alle möglichen Ideen in meinem Kopf rum und wollten umgesetzt werden. So sind also diese genähten G`schenkle entstanden ...

... Halstüchle zum Wenden ...

... mal weiß/bunt ...

... mal weiß/rosa ...

... und ein Stofftäschle mit Namen und Blümlesanhänger, denn schließlich haben auch kleine Frauen schon Kram der verpackt sein will!


Ihr merkt schon, ich habs grad mit dem "Applizieren", aber es macht halt einfach Spaß. Irgendwie ist in letzter Zeit noch einiges mehr entstanden, aber das ein andermal (scheint, als käm ich grad einfach zu wenig zum Posten...ist halt doch nix wenn man wieder arbeitet).
Hoff ihr hattet heut schon einen guten Start und wünsch Euch noch eine tolle Woche.

Liebe Grüße, Silke

P.S. Übrigens an dieser Stelle mal ein ganz dickes Dankeschön an alle die meinen Blog verfolgen, meinen "Kram" schön, sehens- und lesenswert finden und sich vielleicht sogar als Leser (geht ja schon Richtung "50" ... jeder einzelne freut mich riesig!) eingetragen haben. DANKE!!!!

Kommentare:

  1. :-))) ha, könnt mich schon wieder wegwerfen :-)))
    Köstlich, oder! Schau mal auf meinen Blog!
    Wir zwei wieder!
    Allerliebste Grüße
    Deine Meli

    AntwortenLöschen
  2. ...ihr zwei, schreibt bzw. bloggt synchron :O)
    Zu schade, dass ich nicht Thea heiße, dann hätte ich schon wieder ein Täschchen mehr.
    Nur süße achen hast du da genäht!
    Eingute Woche wünscht dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin richtig neidisch. Nein, nicht auf die Thea, die das Täschchen kriegt, sondern auf dich, dass du deine Ideen umsetzen konntest. Mir ist gerade die Zeit mit ein paar großen Projekten blockiert und das Kommentieren gönne ich mir zur Pausengestaltung. Aber im Moment herrscht hier das Chaos und ich kann die Nähmaschine nirgends aufstellen. (Drei Zimmer sind blockiert und im Umbau, der Rest der Wohnung beherbergt die Sachen aus den drei Baustellen und irgendwo müssen wir ja auch noch wenigstens etwas schlafen) Aber es ist ein Ende in Sicht und pünktlich zu den Jahresendvorbereitungen wird alles wieder verfügbar sein.
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Stell dir vor, ich hab am Sonntag mein Traumtischchen gefunden... wer sucht der findet!
    Deine genähten Sachen sind sooo schön geworden!
    Am besten gefällt mir die Tasche mit den Namen!
    Toll!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, liebe Silke!

    Toll, du schaffst es trotz "Arbeit" auch noch so schöne Dinge anzufertigen! Ich wäre ja zu gerne auf Eurem Weihnachtsmarkt dabei... ist sicher eine ganz neue, tolle Erfahrung!

    Lass' es Dir gut gehen... liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  6. ...ganz süsse Sachen hast du da wieder fabrizierst. Da werden sich die Beschenkten sicherlich sehr freuen.

    Der Tisch von deinem letzten Post ist klasse.

    Herzlichst...Katja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo du fleißige!
    schöne Sachen hast du da genäht.
    wann ist denn euer Markt? vielleicht kann ich ja kommen... würde mich auf jeden Fall freuen.
    Noch viel Spaß beim filzen und nähen...

    liebe Grüße
    andi

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!