Montag, 3. Januar 2011

Das Reich des kleinen ...

... Koch´s oder auch "Pimp my kitchen"!
Unserm kleinen fleißigen Küchenhelferzwerg hat das Christkind eine mortz Freude gemacht und ihm sein eigenes kleines Kochparadies unter den Weihnachtsbaum gestellt. Da das arme Christkind vor Weihnachten natürlich chronisch überlastet ist, haben wir ein bißerl helfend mitgewirkt.

Diese hübsche, selbstgebaute Küche haben uns die zwei ganz liebe Nichten meines Mannes überlassen (... dickes DANKESCHÖN an dieser Stelle nochmal!) und an diesem tollen "Grundstein" haben wir dann ein bißerl gepinselt, gesägt, geschraubt und genäht ...

... und so ist dieses kleine Kochparadies auf Rädern (praktisch mobiles Kochen im ganzen Wohnraum) entstanden. Da möcht ich fast auch noch mal Kind sein *grins*!


Was soll ich sagen, das Geschenk war ein wirklicher Volltreffer, der kleine Chefkoch ist Tag ein Tag aus am werkeln ... "Mama, Papa ESSEN" ... da haben wir jetzt ein paar mehr Mahlzeiten am Tag *grins*!

Wünsch Euch einen gemütlichen Abend, denen die noch zuhause sind schöne freie Tage und den wieder Arbeitenden eine angenehme Woche.

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. Hallo liebe Silke,
    wow die Küche ist ja der Hammer. Die würde meiner Tochter auch gefallen.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass die Klassiker immer noch die Renner sind. Ich kann mich an meine eigene Kinderküche auch noch gut erinnern. Die hatten meine Eltern auch selbst zusammengebaut und schön ausgestattet.

    Wenn man die Fotos so sieht, wird man glatt neidisch. Schön.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Na da macht es dem kleinen Koch sicher Spaß Mama und Papa mit Essen zu verwöhnen. Die ist wirklich superschön geworden.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ganz toll geworden, die Küche!!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaaaaahnsinnig schööööööööön!!! Mehr muss ich nicht sagen!!! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja total knuffig geworden. Kein Wunder, dass der Chefkoch nun nicht mehr vom Herd weg zu bekommen ist. Aber Kinderküchen scheinen in diesem Jahr ein "Renner" gewesen zu sein. Habe ich auch einige Male auf amerikanischen Blogs gesehen.

    Wirklich schade, dass unsere Erziehungsberechtigten seinerzeit nicht so kreativ waren ;)

    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Wenn das nicht die optimale Frûherziehung ist!!! Da können Maman und Papa nun gemütlich zurücklehen und nur noch geniessen!!
    Ganz herzig!!!
    Herzliche Grüsse und bbbbb

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke ja siehst Du, da kommen auch bei Dir die vorher nacher Küchenbilder zum Vorschein...lächel.
    Die habt Ihr ja so fantastisch aufgepimpt. Mensch so was gibt´s nirgens zu kaufen. Da möchte ich auch zu gerne mitspielen. Leider habe ich die Küchenutensilien meiner Jungs schon verschenkt, denn die hätten super dazu gepasst und ich hätte sie Dir gerne geschickt... heul.
    Dann lass dich mal weiter schön bekochen und liebe Grüße von MANU

    AntwortenLöschen
  9. Suuuuuuupertolle Küche!!! Ein Kindertraum! Da hätte ich wahrscheinlich auch nachts mit gespielt! Da hat sich eure Mühe aber sehr gelohnt, donnerwetter!!! Dir und deinen Lieben wünsche ich ein frohes neues Jahr, voller kreativer Ideen, Gesundheit und Glück!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silke..diese Kinderküche sieht klasse aus und erinnert mich an den kleinen selbstgebauten Küchenherd meiner Tochter.mein Mann hat ihn damals auch selbst gebaut und die Herdplatten wurden sogar ein ganz klein wenig warm:-))stundenlang hat sie sich damit beschäftigt und später auch mein Sohn. Nun steht er auf dem Speicher und vielleicht kommt er mal in vielen,vielen Jahren bei unseren Enkelkindern zum Einsatz:-)))) LG Irene

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!