Freitag, 5. August 2011

Geburtstagsschiffle...

... durften auf Wunsch unseres kleinen Hobbykapitäns dieses Jahr an seinem Geburtstag in See stechen. Kleine Papierschiffle segelten dann also übers Leckereienbuffet und die Tische (man glaubt es kaum, aber ich hab´s doch tatsächlich verbummelt die Tischdeko zu fotografieren, ärgerlich!)

... schaukelten gemütlich über den "Geburtstagskuchen", einer "Quark-Früchtchen-Torte" die total lecker war und garantiert bald wieder gebacken wird (Rezept findet Ihr am Ende)...


... eine große Schoko-Galere stach in See ...

... sogar auf den Muffins flatterten Segel und auf den Melonen tronten "Gummibär-Kapitäne".

Schön war das "leider nicht Draußen sonder Drinnen-Fest", der kleine Geburtstagskönig hatte einen tollen Tag und einen riesen Spass. Sein Kommentar am nächsten Tag "ich mag heut wieder Geburtstag" *grins*... tja, nächstes Jahr dann wieder und vielleicht dann mit Sonne!

Hier noch das Rezept:

Quark-Früchtchen-Torte

... der Boden:
Aus 150 g Mehl, 75 g Magarine, 30 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb, 1 Eßl Milch einen Mürbeteig kneten, einige Zeit kaltstellen und in einer Springform auslegen und ca. 20 Minuten bei 200 ° Grad backen. Den Boden auf einer Tortenplatte abkühlen lassen und dann mit einem Tortenring oder dem Springformrand umstellen.

... das Dazwischen:
Auf dem Mürbteigboden frische Früchte (je ach Saison) verteilen, bei uns waren´s frische Himbeeren.

... das Obendrauf:
3 Eigelb, 150 g Zucker, 1 P. Vanille-Zucker schaumig rühren und anschließend 500 g Speisequark hinzugeben. 8 Blatt Gelatine einweichen, auf schwacher Hitze im Abtropfwasser auflösen und dann unter die Quarkmasse rühren.
4 Eiweiß zu Eischnee schlagen und 250g Sahne ebenfalls steif schlagen und beides in die Quarkmasse unterheben. Zum Schluss die Quarkmasse auf den Boden mit den Früchten geben und zum Festwerden kühl stellen.

Unsere Bewertung: super leicht und super lecker ... einfach passend im Sommer!

So, das war´s für heut vom Geburtstag.

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    sieht nach einem wundervollen Familienfest aus ...! Und das mit dem Fotografieren-Vergessen kenne ich auch – ist aber auch einfach immer zu viel Trubel an solchen Tagen. Außerdem dreht sich auch alles um die kleinen Hauptpersonen ;-)
    Vielen Dank für das leckere Rezept, die Torte sieht zum Reinbeißen aus und das ezept klingt sehr lecker – mus ich unbedingt mal nachmachen.

    Noch einen schönen Sonntag,
    herzliche Grüße, Valentina

    AntwortenLöschen
  2. Das Geburtstagsschiffchen ist ja klasse. Ein toller Geburtstag.
    Zu Deiner Frage: Die Blumen heißen Trommelstock. Der botanische Name steht in meiner Post-Überschrift.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hi! I stopped by and finally decided to leave a comment! :) You have very beautifull blog, so many inspirational things here.. And the pictures are so nice! I allways love to visit here. :)

    Thanks fot the recipe!

    -Lisa, Finland

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!