Dienstag, 15. November 2011

Ein Lebenszeichen...

... aus der Kramwerkstatt. Recht ruhig ist es in den letzten Wochen (oder muß ich schon fast Monaten sagen) hier geworden und es wird echt Zeit sich mal wieder ins Bloggerland zu begeben. Schon allein dieTatsache, dass ich beim Passwort kurz überlegen mußte, unglaublich ... aber manchmal ist es halt so, man macht ein Päusle und wenn man sich mal an Wochen ohne den Zeitfresser "Rechner" gewöhnt hat, dann ist das auch ganz bequem so.
Aber mir war´s natürlich trotzdem nicht langweilig, an vielen Baustellen wurde gewerkelt, die Mühlenweihnacht (davon habt Ihr hier sicher schon gelesen) steht vor der Tür (wie auch schon im letzten Jahr, klick drauf) und das Projekt "Dicker Babybauch" setzt mich halt immer wieder mal außer Gefecht und zwingt einen zum "Nix tun".

Trotz allem ist in den letzten Wochen jede Menge "Filziges" für die Mühlenweihnacht entstanden, ...

... ein bißerl Neues, wie diese Windlichter (für daheim schon länger mal ausprobiert)...


... aber auch Altbewährtes wie meine Wichtel (wie im letzten Jahr, klick drauf), diesmal mit Hanfbart ...


Mehr Filzkram gibt´s die Tage und ich werd jetzt mal noch eine kleine Blogrunde drehen ... hoff dazu komm ich jetzt wieder öfter.

Wünsch Euch einen gemütlichen Abend.

Liebe Grüße, Silke

Kommentare:

  1. Schön, mal wieder von Dir zu lesen. Und die Wichtel gefallen mir richtig gut! Apropos gut - dass Dich das Projekt "Dicker Babybauch" zum "Nix tun" zwingt, ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig!! Pass bloß gut auf Dich auf!!!

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hab' ich da richtig gelesen... dicker Babybauch... wie dick ist er denn schon?
    Auf jeden Fall freue ich mich total für Euch... lass' es langsam angehen!

    Ganz liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  3. Heh das ist ja eine schöne Idee. Die Windlichter leuchten ja richtig schön!
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, die Wichtel sind echt toll. Kann man dazu auch eine Anleitung bekommen? Wäre schön für unseren Waldkindergarten.
    LG Dorothee

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!