Donnerstag, 31. März 2011

Für einen kleinen Mann ...

... gerade mal vier Monate alt, ist dieses G´schenkle entstanden und darf sich nun auf die Reise machen.

Ein Stofftäschle (wie in der Kramwerkstatt hier schon gesehen) für Spielkram, Bücher & Co.
Die Bücher gibt´s diesmal gleich dazu ...

... eine Mini-Sammlung Wimmerlbücher von Ali Mitgutsch.

Unser Zwerg hat selbst auch einige davon und ich find diese Bücher einfach herrlich... er natürlich auch *grins*. Selbst nach dem x-ten mal Anschauen sind sie noch spannend, es gibt immer wieder Neues zu entdecken und man kann endlos Geschichten zu den Bildern erfinden. Schaut selbst ....

Ich glaub das sind echt so Klassiker, die in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen, oder was meint Ihr?

So dann kriegt den Freitag noch gut rum und habt ein hoffentlich wieder herrlich sonniges Wochenende (wir haben grad Regen)!

Liebe Grüße, Silke

Sonntag, 27. März 2011

Erinnerungen ...

Auf diese alten Schätze sind meine Eltern beim Ausmisten gestoßen und sie wissen, dass sie ihrer Tochter mit solch "altem Kram" eine riesen Freude machen können. Aber ehrlich gesagt ist das nicht nur ein Haufen silbriger Kram sondern auch ein Stück schöner Erinnerungen an meine Omi.

Wenn ich die großen Ausstecherle seh hab ich gleich Lebkuchenduft in der Nase und muß an die Nachmittage in der Adventszeit denken, an denen wir Enkel mit der Oma Lebkuchen gebacken haben ... es gab keine besseren, als die von der Oma.

Mit den kleinen Förmchen haben wir im Winter Pralinen selbst gemacht ... die Förmchen wurden in eine, mit Schnee gefüllten Wanne gedrückt, mit flüssiger Schokolade gefüllt und wir Knirpse konnten es kaum erwarten bis die Naschereien ausgekühlt und fest waren ...
... da waren Bauchschmerzen fast vorprogrammiert.

(Wofür dieser Korb ist oder war weiß ich nicht mehr, aber hübsch ist er trotzdem)


Diese Erinnerungstücke machen mir mal wieder bewußt, wie wunderschön und irgendwie auch unbezahlbar es ist, wenn man eine Kinderheit mit lieben Großeltern erleben darf!

Ich wünsch Euch noch einen gemütlichen Sonntag Abend und einen guten Start in eine hoffentlich sonnige Woche.

Liebe Grüße, Silke

Montag, 21. März 2011

Zweckentfremdet ...

... und ein bißerl gepimpt hat eine alte Stockbettleiter nun ein Plätzchen in unserm Schlafzimmer gefunden ...

... und macht sich vor der "Schoko"-Wand ganz prima als Schal- und Tücherständer. Irgendwann im Sommer kamen meine lieben Schwiegereltern mit dieser Leiter (noch vom Stockbett von meinem Schatz) daher, wohlwissend, dass alter Kram bei uns fast immer ankommt und Verwendung findet. Jetzt hat´s zwar ein bißerl gedauert, aber nun erstrahlt sie in WEIß und ich bin zufrieden *grins*.


Und hier noch ein paar Blümchen aus dem Schlafzimmer ...

(der alte Steinkrug ist noch von meiner Omi)

(Blumiges hinterm Bett und hinter hängendem GRÜN)


Irgendwie ist´s in der Kramwerkstatt grad recht ruhig, die Tage verfliegen, der Alltag hat einen in seinen Klauen und es ist schon fast erschreckend, wie das "normale" Leben weitergeht (wohl aber irgendwie auch gut so) obwohl einen die Bilder und Nachrichten der letzten Wochen nicht loslassen. Das zeigt einem wieder was wichtig ist ... zu versuchen jeden Tag ganz bewußt zu leben und zu genießen. In diesem Sinne eine schöne, ganz bewußte Woche und laßt´s Euch gut gehen.

Liebe Grüße, Silke

Freitag, 18. März 2011

Dienstag, 8. März 2011

Bunt & Lecker ...

... oder Bärchen am Stiel auf Banane mit Schoko! Für die Faschingsparty im Kindergarten durften die Mama´s letzte Woche leckere süße und würzige Naschereien beisteuern und das gab´s von uns ...

Man nehme Biskuitboden, Bananen, Schokoguss und Bärchen am Stiel ...

... und mit wenig Aufwand gibt´s mundgerechte Fingerfood-Schokobananen ...


Euch allen noch einen schönen sonnigen Faschingsdienstag.

Liebe Grüße, Silke

Samstag, 5. März 2011

Fasnet, Hexa, Umzüge ...

... das war eigentlich der Plan! Aber da heißt´s mal wieder "erstens kommt es anders, zweitens als man denkt".
Hab´s glaub noch gar nie erwähnt, dass die Bewohner vom Schwedenhäusle schon seit vielen Jahren Hexa in einer Narrazunft sind, so richtig mit Häs und Holzmaske (der Zwerg halt nur mit Kopftuch, ohne Maske).

... ganz liabe Hexa ...

... Hexa-Pyramide ...

... und das bin sogar ich ...

Tja, für den virengeplagten Zwerg und die Mama wird´s nun leider nix mit dem finalen Wochenende ... schnief! Aber als kleines Trostpfaster gibts halt ein bißerl Fasnet daheim ...

... mit selbstgebastelten Masken ...

(Elefant im Kiga gebastelt und Bär in der Krabbelgruppe)

... einer Faschings-CD die rauf und runter läuft und leckeren Krapfen
(glaub aber der Zwerg muß sich noch an Tee oder Wasser mit buntem Strohhalm halten).
Na und vielleicht gibt´s nach schneller Genesung ja doch noch einen Umzug für uns vor dem Kehraus.

Liebe narrige Grüße, Silke

Donnerstag, 3. März 2011

Einmal Lächeln bitte ...

Diese Packung "Grinsegesichter" hat sich heut morgen auf den Weg in den Kindergarten gemacht.
Bei unserm Junior in der Gruppe gibt´s jede Woche einmal lecker Frühstück für die Knirpse (sind glücklicherweise nur acht, alle zwischen 2 und 3 Jahre), für das jede Woche eine andere Mama sorgen darf. Na und wenn man schon an "Weiberfasching" Frühstückslieferant spielt, dann doch auch mit "Faschings-Gute Laune"-Eiern (natürlich von eigenen grinsenden Hühnern und original bemalt von einer grinsenden Mama!)


Die "Grinsegesichter" sind dann heut morgen auch los in den Kiga ... leider aber ohne unsern Zwerg! Nach einer durchfieberten Nacht durften wir heute Morgen die sogenannte "Hand-Fuß-Mund-Krankheit" (klingt doch fürchterlich, kennt ihr das?.. ich erst seit heut!) bei uns begrüßen. Ein nettes kleines Virengeschenk vom Kindergarten, das gibts dort schon im Sammelpack.
Dann verkleide ich mich jetzt wohl doch als Krankenschwester, geb zu Hause mein Bestes und frag mich, wann es eine dreiköpfige Familie mal wieder schafft komplett virenfrei zu sein ... ein Wunschtraum?!

Liebe Grüße, Silke