Samstag, 23. April 2011

Kleine Haserl ...

... hoppeln bei uns schon durch den Garten. Allerdings ist das noch die selbstgebastelte Variante, eine Co-Produktion von Junior und Mama (man nehme dafür aus Karton ausgeschnittene Haserl, lasse den Junior pinseln, vervollständige das ganze mit Augen, Nase und Faden-Schnurrhaaren und einer Holzwäscheklammer zum anstecken) und schon hat man nette kleine G´schenkle für die Oster-Gäste.
Der richtige Osterhase kann dann auch kommen, die Eier sind gefärbt, Hefehaserl gebacken und der Knirps ist mit Vorfreude auf den Osterhasen ganz seelig eingeschlafen.
Dann wünsch ich Euch und Euren Lieben frohe Ostern, schöne, sonnige und gemütliche Feiertage und viel Spaß beim "Nestle" suchen.

Liebe Grüße, Silke

P.S. Hoff nach den Feiertagen schaff ich endlich mal wieder eine Blogrunde mit genug Zeit zum Kommentieren, das bleibt leider grad total auf der Strecke.

Freitag, 22. April 2011

Meine NEUE ...

(... schon erkannt?)

Eigentlich waren die herrlichen Tage im Allgäu ja auch für mich schon Geschenk genug (deren Anlass war aber eigentlich der runde Geburtstag meines Papa´s), aber ich glückliches "April"-Kind hab noch diese absolut geniale und wunderschöne Tasche zum Geburtstag bekommen!

Ich find meine NEUE könnt nicht besser zu mir passen ...
... sie ist aus FILZ (paßt ja zur "Filztante"),
... sie ist GRAU (paßt praktisch zu allem),
... sie ist GROSS und trotzdem übersichtlich,
... sie ist super variabel durch ihre Wechselklappen ... einmal KUHFELL, ein andermal "BLUMIG"
(und es gibt noch so viele tolle Klappen *grins*)
... und sie ist sogar von einer "Kreativen" aus Ulm, die seit einigen Jahren schon so wunderschöne Taschen zaubert.

Tja ihr merkt schon, ich bin total glücklich mit meiner neuen "Begleiterin"!
So nun genug geschwärmt, schließlich gibt´s noch ein bißerl was für Ostern vorzubereiten.

Liebe Grüße, Silke

P.S. Mensch ich hab inzwischen ja 70 Leser ... Willkommen an alle Neuen, freu mich, wenn´s Euch in der Kramwerkstatt gefällt.

Donnerstag, 21. April 2011

Berge, Kühe & Wiesen ...

... oder einfach "Allgäu PUR", genau das haben wir die letzten paar Tage genossen. Irgendwie überkommt mich im Allgäu immer das "absolute Urlaubsgefühl mit großem Erholungswert" ... woran es auch immer liegt (vielleicht ticken dort die Uhren einfach doch etwas anders), es ist herrlich. Wollt Ihr auch ein "Stückerl" Urlaub abhaben? ...

... Gemütlich kauende Kühe ...

... Wiesen soweit das Auge reicht (oder auch ein gelbes Meer) ...

... da sind kleine Blumenpflücker kaum zu bremsen *grins* ...

Fast wie eine Mondlandschaft, der ausgelaufene Forggensee (ein 15 qkm großer Stausee, dessen Wasser über den Winter abgelassen wird), da wird der Zwerge zum Erkunder und Mama zur Schwemmholzsammlerin ...

(der Zufluss "Lech", im Moment noch das einzige Wasser, aber bis Mitte Juni ist der See dann wieder vollgelaufen)

Auf zum Stadtbummel ...

... im wunderschönen Städtchen "Füssen" ...

... und zum Schluß der türkisblaue "Lech" in Füssen.

Sooooo scheeee war´s ... wir haben´s genossen, uns erholt und nebenbei noch ein bißerl gefeiert ... was es für mich da Schönes gab zeig ich Euch ein andermal.

Wünsch Euch noch einen gemütlichen Abend und einen schönen Start ins lange Osterwochenende.

Liebe Grüße, Silke

Samstag, 16. April 2011

Ganz traditionell ...

... dürfen natürlich die leckeren Palmbrezeln am morgigen Palmsonntag nicht fehlen ... die kennt Ihr doch sicher auch?

Dieser Korb voll ist ist ein "Kindergarten-Mami-Helfereinsatz" und wird morgen früh, mit vielen anderen Körben, nach dem Gottesdienst an die Besucher verkauft. Mit dem Erlös dieser Palmbrezel-Aktion wird immer etwas schönes für den Kindergarten angeschafft. Dieses Jahr soll damit (und natürlich mit der Hilfe fleißiger Papa´s) ein alter Bauwagen in eine Kreativ- und Künstlerwerkstatt verwandelt werden. Ich finds eine tolle Idee ... da hilft man doch gern.

Für alle Backwütigen und "Möcht ich auch gern"- Macher ... so geht´s:

Hefeteig (übrigens das Tubberware-Rezept, das gelingt einfach immer):

250 ml heiße Milch in eine Schüssel geben
80 g Zucker und
80 g weiche Butter dazugeben und unter rühren darin auflösen.
1/4 abgeriebene
Zitronenschale
1 Ei und
1 Würfel Hefe ebenfalls unterrühren.
500 g Mehl und
1 Prise Salz dazugeben und das ganze zu einem Teig kneten (gut durchkneten).


Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, dann 6 gleichgroße Kugeln formen und nochmals 5-10 Minuten gehen lassen. Aus den Kugeln ca. 85 cm lange Rollen formen (in der Mitte dicker, zu den Enden schmäler zulaufend) und jeweils zu einer Brezel schlingen. Die Brezeln mit Eigelb bestreichen, den dicken Teil mit dem Messer oder einer Schere einschneiden, nochmals kurz gehen lassen und ab geht´s in den Backofen (15-20 Minuten bei 180°C). Wer möchte kann vor dem Backen noch Mandelsplitter oder grobe Zuckerkörner drauf geben.

Fertig sind die leckeren Palmbrezeln!

So nun geh ich mal Packen, denn morgen geht´s für ein paar Tage ins herrliche Allgäu ... yippie!
Euch wünsch ich einen sonnigen und gemütlichen Sonntag, laßt´s Euch gut gehen.

Liebe Grüße, Silke

Dienstag, 12. April 2011

Es blüht ...

... und grünt an allen Ecken und es ist einfach herrlich den Frühling zu genießen! Irgendwie vergisst man glaub über den Winter wie wunderschön satt und leuchtend das GRÜN im Frühling ist, geht´s Euch auch so?

Unsere Magnolie ...

... zwar noch ein bißerl klein, aber jede Blüte ein Kunstwerk.
(das heut leider vom kalten Wind ziemlich zerzauselt wird!)


Liebe Grüße, Silke