Donnerstag, 28. Juli 2011

Filzig, Holzig, Perlig ...

... und einfach mal wieder ein "kreativer Hirnfloh" der endlich verwirklicht werden wollte. Manchmal hat man ja so eine kleine schöpferische Durststrecke *grins*, aber umso schöner ist´s dann, wenn mal wieder was Neues einfach so von der Hand flutscht.
Man filze also eine "Wurst" aus verschiedenen Farblagen, schneide diese in Stücke (deren Schnittflächen dann noch etwas angefilzt werden), säge Schwemmholz in kleine Stücke und versehe sie mit Bohrungen. Dann braucht´s nur noch ein paar passende Holzperlen und einen Gummifaden und schon hat mal alles für dieses Armband Marke "Schlicht & Einfach".

Ganz zufrieden mit dem Ergebnis sind dann gleich drei Armbänder entstanden und wie´s mit so vielem aus der Kramwerkstatt so ist wurden sie heut gleich zum Geschenk.

Unser Zwerg hatte heute nämlich seinen letzten Tag in seiner "Schneckengruppe" im Kiga (nach den Ferien ist der große Mann dann DREI und da geht´s zu den Großen in eine andere Gruppe... ich kann´s kaum glauben, dass schon ein Jahr vorbei ist!) und es hieß Abschied nehmen von den drei liebe Erzieherinnen. Da gab´s dann die Armbändchen als kleines Dankeschön- und Abschiedsgeschenk.

So und nun mach ich mich endlich mal wieder auf eine Blogrunde, irgendwie bleibt grad so wenig Zeit dafür vom Kommentieren ganz zu schweigen.
Wünsch Euch einen schönen letzten Arbeitstag morgen und einen guten Start in ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße, Silke

Sonntag, 17. Juli 2011

Vor der Tür ...

... oder besser "an" unserer Tür war´s in letzter Zeit leider etwas kahl ... aus mangelnder Zeit und auch wegen ein bißerl "ich weiß nicht recht was". Frühling, Herbst, Weihnachten, Ostern ... da gibts immer die passende Türdeko, aber jetzt im Sommer? Eigentlich blühen ja die herrlichsten Blümle, aber wenn man nicht so der routinierte Kränzlesbinder ist, dann sind die Blüten schon welk bevor sie ihren Platz erreichen und die ganze Arbeit lohnt nicht wirklich. Gestern aber dann, ging´s mit viel Muse und tollen gesammeltem "Grün" (Dank dem kleinen Zwerg und der Oma) an´s Werk ...

... erst mal zurechtschnippeln, dann binden ...

... und nach gefühlten fünf Stunden auf der sonnigen Terrasse und etwas tauben Fingern gab´s dann dieses Ergebnis ...

Ganz zufrieden und glücklich hab ich das "Kranzerl" dann gleich vor die Haustür verfrachtet.

Wünsch Euch bei dem Dauerschmuddelregenwetter heut noch einen schönen gemütlichen und entspannten Sonntag und einen guten Start in eine hoffentlich wieder sonnige Woche.

Liebe Grüße, Silke

Mittwoch, 6. Juli 2011

Wenn eine kleine Prinzessin ...

... auf eine lange Reise geht und dann auch noch einen Tag vorher Geburtstag hat, dann braucht´s natürlich schon ein passendes Geschenk.

Rosa, mit ein bißerl Glitzer oder Perlen, zum Mitnehmen und die lange Reisezeit vertreiben ...

... hoff das ist mir mit dieser (der ersten, im Schweiße meines Angesichts genähten) Pixibuch-Hülle geglückt!
Inspiriert durch ein wunderschönes Exemplar, das unser kleiner Zwerg von der lieben Valentina zum 2. Geburtstag bekam, mußt ich mich einfach auch mal dran versuchen.

Die Mühe hat sich gelohnt, die kleine Maus hat sich gefreut und es war sicher nicht der letzte Nähversuch dieser Art.
Ich bin wirklich ein Pixi-Fan, diese Büchle sind doch einfach herrlich, die gibts´s schon seit Ewigkeiten und die werden glaub nie ihre Beliebtheit verlieren...Prädikat: äußerst wertvoll und praktisch!

Ansonsten ist´s in der Kramwerkstatt grad, oder auch immer noch, recht ruhig, es gibt viele angefangene Baustellen, viele Ideen schwirren im Kopf, aber irgendwie fehlen sowohl Zeit, als auch Antrieb und Muße. Hoff das wird bald wieder anders!

Wünsch Euch einen schönen Sommerabend und eine sonnige Restwoche.

Liebe Grüße, Silke

Freitag, 1. Juli 2011

...SCHIFF AHOI *die zweite*...

... oder ein Gemeinschaftsprojekt sticht in See! Tja, da waren dem ... bei herrlichem Wetter dauerbadendem... Zwerg die Nusschalen doch ganz schnell zu langweilig und obendrein passt da kein "Mann" rein (in alles was irgendwie fährt gehört einfach ein "Männle"). Wenn das kein Wunsch ist, der auch Papa´s freut, und der war auch schon gleich fleißig am werkeln und sägen ...

... schnüren und schnitzen ...

... und die Mama zu guter Letzt noch am Nähen ...

... und fertig war das "urige" Floß!

Der Kapitän stieg an Bord und stach auch gleich in See ...

... und trotzt nun jeder Welle, die der wilde "Plantscher" im Pool macht.

Na und was machen Papa und Mama? ... die sitzen neben dem Pool und freuen sich am breiten "Zwergengrinsen" und daran, dass man auch mit kleinen Sachen Freude machen kann.

Wünsch Euch ein hoffentlich wieder sonniges Wochenende (zwei Tage Sommerpause reichen doch wirklich wieder!), laßt´s Euch gut gehen und ich freu mich jetzt mal wieder auf eine Blogrunde, nach wieder einer Woche Rechnerausfallpause.

Liebe Grüße, Silke