Montag, 12. November 2012

Laterne, Laterne ...

... Sonne, Mond und Sterne ... ja und ich hoffe letztere sehen wir morgen Abend dann auch und der Wettergott ist nach den letzten Regentagen gnädig mit uns. 
 Der große Zwerg freut sich schon ganz narrisch und ist bestens vorbereitet ... 


... hat im Kindi fleißig gestempelt und gebastelt und die alljährliche Holzlaterne in ein neues Kleid gehüllt, singt seit gefühlten 10 Wochen zuhause das "St. Martin-Lied" rauf und runter ...


... und hat auch schon den Martin samt Ross und Bettler zu Papier gebracht ... okay beim Pferd hat ihm im Kindi jemand geholfen *grins* ... ich find das Werk einfach herrlich und bin ganz stolz auf meinen kleinen großen Künstler!



  Dann wollen wir morgen mal mit leuchtenden Laternen (die Zwerge wohl auch mit leuchtenden Augen) durch die Straßen ziehen, gebackene Martinsgänse naschen und lecker Punsch und Glühwein schlürfen ... wir freuen uns drauf.


Einen gemütlichen Abend und "a guad´s Nächtle" Euch allen!

Liebe Grüße, Eure Silke

Kommentare:

  1. Eine Holzlaterne, die in jedem Jahr ein neues Kleid bekommt? Das ist toll! Gefällt mir. Wir haben in jedem Jahr ganz simpel mit Papier gebastelt und waren froh, wenn die Laterne den einen wichtigen Umzug im Kindergarten überstanden hatte. Na, die selbst gebackenen Brezeln waren ja auch am gleichen Abend verspeist ... jedes Jahr das gleiche Los :D.

    Hier war es gestern sehr still. Wenn der Sohn es nicht erwähnt hätte, wäre es mir völlig entfallen. Gut, wenn erwachsene Kinder die Eltern hin und wieder an schöne Kindertage erinnern.

    Grüße! N.

    PS: Der Bettler sieht so wundervoll verzweifelt aus. Ein schönes Bild.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Laterne habt Ihr da. Und Martinsgänse haben wir letzte Woche auch gebacken. Ich liebe St. Martin. Dieses Jahr ist es das erst mal, das meine Kids nicht mit einer Lateren im Zug mitgehen wollen. Der Große spielt in der Kappelle und der Kleine darf heute in der Kirche beim MArtinsspiel flöten. Ich freue mich schon drauf.
    Schönen Tag noch
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    ich finde Oles Bild auch herrlich :-))
    Wie der arme Bettler so im Schnee (oder Gras?) liegt ;-))
    Das Holzgestell ist ja praktisch.
    NA toll, jetzt wacht Elisa auf...
    Bis bald
    Drück dich
    Deine Meli

    AntwortenLöschen
  4. Die Holzlaterne ist ja wohl wundervoll! Habe ich noch nie gesehen…und das mir…ich habe nämliche berufsbedingt schon eine Menge gebastelt..äh…gesehen ;)
    Ich hoffe, ihr hattet es trocken und schön!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ist die Laterne geworden. Ist das Holzgestell selbst gemacht oder gibt es die zu kaufen??

    LG
    Miliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miliane,
      das Holzgestell gibt es zu kaufen, weiß aber nicht wo, das war nämlich eine Sammelbestellung im Kindi. Kann aber gern mal fragen, woher die den Holzkorpus haben. Meld mich dann nochmal.
      Liebe Grüße, Silke

      Löschen
  6. Liebe Silke!

    Unser Kindergarten ist verzweifelt auf der Suche nach dem Anbieter dieser RUNDEN Holzlaternen. Hast du für mich vielleicht eine Kontaktadresse?
    Wir wären dir sehr dankbar!

    glg steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo weiß ist lange her aber wir suchen genau diese Laterne können Sie mir sagen wo sie diese bestellt haben.
    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  8. Hallo weiß ist lange her aber wir suchen genau diese Laterne können Sie mir sagen wo sie diese bestellt haben.
    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!