Donnerstag, 31. Mai 2012

Schönes in GRAU ...

Ruhig ist´s gerade in der Kramwerkstatt, so vieles ... Baby-Zwerg, großer Zwerg, Garten, Haus und viele Baustellen ... beanspruchen ihre Zeit, das ist auch gut und schön so, aber da bleibt das Bloggen halt irgendwie oft auf der Strecke. Schade, aber es kommen ja auch wieder andere Zeiten und für einen Blick (leider meist ohne Kommentar) auf Eure schönen Blogs reicht´s doch meistens.

Trotz allem gibt´s mal wieder was NEUES im Garten des Schwedenhäusles. Kürzlich bekam ich diese beiden tollen Bücher ... 


... eins vom Schatz ...


... das andere von einer lieben Freundin (klick drauf)


... und die stecken beide so voller schöner Ideen, genau mein Geschmack.


 Also ran an den Beton! Eigentlich ist´s gar nicht so schwer, aber man muß echt so seine Erfahrungen machen ... welche Gefäße funktionieren, wie flüssig oder fest muß der Beton sein, wie lange muß das Ganze trocknen... und, und, und?



 Aber experimentieren macht Spaß und inzwischen stehen einige hübsche kleine Exemplare im Garten und die passen ganz toll zu unseren Blättern von hier.




So ich geh dann mal wieder in den Garten, dem Unkraut zu Leibe rücken und später nochmal Beton anrühren ... mal schauen vielleicht wag ich mich ja doch mal an etwas größere Betonprojekte.

Ganz liebe Grüße und einen sonnigen Donnerstag, Eure Silke

Sonntag, 20. Mai 2012

Unsere Stockmänner ...

Es ist schon ein ganzes Weilchen her, dass das kleine "Lesemonster" im Schwedenhäusle sich diese Buch in der Bücherei ausgeguckt hat.



"STOCKMANN" heißt das nette Buch von Axel Scheffler & Julia Donaldson.
Bücher von Axel Scheffler sind immer schön zu lesen, meist in Reimform geschrieben und total schön illustriert. Der besagte "Stockmann" wurde die dreiwöchige Ausleihzeit rauf und runter gelesen und der Zwerg konnte schon fast auswendig mit erzählen.



Als unser Zwerg dann letzte Woche mal wieder mit einer Stockausbeute vom Kindi heimkam (glaub die brauchen dort nie zum Grüngut fahren, das erledigt mein Sohnemann und bringt alles heim *grins*), erinnerte mich die Form irgendwie gleich an "Stockmann"... und so gingen Mama und Sohn ich die Werkstatt um wirkliche Stockmänner draus zu machen.


Es wurde gesägt, ...


 ... gebohrt und mit Draht gefädelt ...


... und die Rohlinge waren geboren.


Dann gab´s noch ne hübsche Basthaarfrisur, bemalte Kieselsteinaugen, 
Halstüchle und fertig waren ...


 ... diese zwei goldigen Kerlchen ... echte Stockmänner, Papa und Sohn!
Na und weil´s dann grad so passend war, wurde der Papa Stockmann gleich das Geschenk zum "Papatag".




Und was war dann der Zwergenkommentar abends im Bett ... "Du Mama und wann machen wir Mama und Baby Stockmann?" ... mal schauen wann wir wieder basteln.

Wünsch Euch einen schönen Start in eine hoffentlich sonnige Woche.

Ganz liebe Grüße, Silke

Freitag, 4. Mai 2012

Das Zimmer vom GROßEN ...

Natürlich hat auch der große Mann im Schwedenhäusle sein eigenes kleines Reich. Hereinspaziert, aber Vorsicht, nicht über über Duplosteine, Bauklötze und den ganzen Fuhrpark stolpern *grins* ...

Wer hat hier ein wachsames Auge auf den Mann?


Diese 3 Kamerade oder besser "Freunde" (ihr kennt sie sicher), vom Papa gemalt 
... Jonny Mauser, Franz von Hahn und Waldemar ...


... sitzen im grünen Gras rund ums Bett und die Spielzeugecke.




Gestatten Huhn Siglinde, eine treu Begleiterin.


 Die kleine Sitzecke, Marke "Uralt" (von Oma und Opa liebevoll in Schuß gebracht) zum Malen und Basteln.


Die Bücherecke unsrer kleinen Leseratte (oder besser Vorleseratte) ...


 und das gemütliche Plätzchen zum Vorlesen lassen, kuscheln und träumen.


Und Achtung, hier kommen die Duplo- und Fuhrpark-Stolperfallen, wie sich´s für ein richtiges Kinderzimmer gehört!



So, das war also die grüne Oase vom großen Mann ... mal schauen, wie lange die Tier noch toll sind, bevor hier "Bob der Baumeister", "Cars" & Co. einziehen sollen (hoff ja inständig, dass das ausbleibt *grins*).


Wünsch Euch einen kurzen letzten Arbeitstag und ein vielleicht doch (entgegen der Prognosen) herrlich sonniges Wochenende.

Liebe sonnige Grüße, Silke