Freitag, 29. März 2013

Manchmal kommt es anders ...

Tja, wie heißt es schon schön "ersten kommt es anders, zweitens als man denkt" ... so passiert im Schwedenhäusle. Der Plan war dieses Jahr, unsere Eier mal ganz natürlich zu färben, GRÜN war die Farbe der Wahl und mit einem Sud aus frischem Spinat sollte das eigentlich kein Problem werden ... dachte ich! Keine Ahnung was unsere Hühner für Eier legen, aber die braune Schale wollte sich so gar nicht mit dem Spinatgrün anfreunden und blieb einfach BRAUN. Der große Zwerg sollte am nächsten Tag zehn gefärbte Eier zum Osterfrühstück in den Kindi mitbringen, also mußte ein Plan B her ... andere Eierfarben waren nicht zur Hand und der kleine Zwerg hielt Mittagschläfchen, somit war´s nix mit "g´schwind Einkaufen".

So also unser Plan B: Man krame den alten Wasserfarbenkasten, braunen Karton, Pinsel und Schere heraus und ruck zuck waren der große Zwerg und die Mama im Ostereier- Fieber.

... eine Serie für den Kindi ....

... und eine für uns (allderdings hatte der kleine Künstler da dann das Malfeld der Mama überlassen).

Wer brauch also Eierfarben, es geht auch so schön bunt ... aber nächstes Jahr versuch ich´s doch trotzdem mal mit Zwiebelschalen und Roter Bete *grins*.

Schöne letzte Ostervorbereitungen morgen und liebe Grüße, Eure Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    die Eier sind so ziemlich die lustigste "Notlösung", die man sich vorstellen kann - einfach toll!
    Habt ein schönes Osterfest ...und viel Spaß beim suchen! Herzliche Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  2. ... so eine kesse Bande !!!
    Frohe Ostern
    wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Na die Notlösung kann sich doch bestens sehen lassen :-) Solche Eier hatte ich letztes Jahr leider auch...die diesjährigen waren dafür ganz kooperativ!

    LG und auch an euch frohe Ostern
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    ich finde Eure Eier supersüß.
    Plan B ist also perfekt :-)
    Ich wünsche dir und deinen Männern
    FROHE OSTERN
    Ganz liebe Grüße
    Drück dich
    deine Meli

    AntwortenLöschen
  5. Super... manchmal ist es doch gar nicht schlecht, wenn Plan A nicht funktioniert... Eure Eier waren sicher der Knaller im Kindergarten, oder?!

    Schöne Ostertage und liebe Grüße.... Birte

    AntwortenLöschen
  6. Hattet ihr Essig im Sud, damit die Farbe in den Kalk rein kann? War ja aber gar nicht nötig, so sind sie doch viel schöner geworden.

    Euch allen ein frohes Osterfest!
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke,

    Lustige Notlösungen habt ihr gefunden. Die Eier sehen süß aus.

    Für unsere Ostereier habe ich braune Eier für die Walnussschalenfärbung und weiße Eier für die Kurkuma- Färbung genommen.

    Habt schöne Ostertage.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. *hihi* man muss sich nur zu helfen wissen ;o)

    Euch ebenfalls schöne Ostern! ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde eure Eier perfekt!
    Frohe Ostern,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Silke,
    Eure Ostereier sind ja ein absoluter Traum.
    Das muss ich mir merken. Unbedingt!!!
    Eine wundervolle Idee hattest Du da und sie sehen so tausendmal schöner aus.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend.
    GGGlG Tanja

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!