Dienstag, 30. Juli 2013

FÜNF ...

War es nicht erst gestern, dass unser Großer seine ersten Schritte gemacht hat, fleißig gebabbelt hat und in den Kindergarten gekommen ist ... ne war´s wohl nicht, denn der große selbstständige Mann wird am Samstag doch tatsächlich schon FÜNF. Ich als Mama sitz da und hab das Gefühl ich muß mich kneifen, wo ist denn nur die Zeit hin?!
Aber keine Zeit um in Erinnerungen zu schwelgen, so ein Geburtstag muß natürlich standesgemäß gefeiert werden und da haben so junge Männer ja schon ihre eigenen Vorstellungen. Ähnlich wie bei Meli, unsere beiden haben ja am selben Tag Geburtstag (klick drauf), war das Glück bei der Mottowahl auf meiner Seite und es gibt dieses Jahr eine "Wikinger-Party".


So wurden also schon vor einiger Zeit in einer Mama-Sohn-Produktion fleißig Einladungen gebastelt und stolz verteilt (ich brauch wohl nicht erwähnen, dass nur Jungs eingeladen sind, O-Ton Junior: Mama, Mädels sind doch keine Wikinger!")




So ich bin dann mal wieder am Schiffchen basteln, Schatzsuche planen und überlegen wie die Wikinger-Horde verköstigt wird (soll ja zu super Sommerwetter geben am Samstag, wir sind gespannt). Mehr von den Wikingern dann die Tage.

Ganz liebe Grüße, Eure Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    Eure Einladungen sind ja auch genial.
    Bin schon gespannt, wie Eure wilden Wikinger den Tag so verbringen. Ich bin auch noch am Organisieren. Ich denke immer an das Kinderfest, darf aber nicht vergessen, dass danach ja das Familienfest und das KiGa-Fest folgt. Uaaaah! Irgendwie fiel mir das Organsieren schon mal leichter ;-)
    Ganz liebe Grüße!
    Drück dich
    Deine Meli

    AntwortenLöschen
  2. Wikinger ist ein tolles Motto - hatten wir im Februar auch :-) Allerdings ist mein Wikinger doppelt so alt, deswegen haben wir statt Schatzsuche Seemannsknoten geübt.
    Zu Essen gab es ein Schiff - ja, sowas kann man backen. Kastenkuchen mit Schoki überziehen, runde Wikingerkekse als Bullaugen, Salzstangen o.ä. als Ruder, Schachlikspieß mit Segel reinstecken und als Besatzung fanden sich zum Glück zwei passende Playmo-Wikinger. Als Abendessen wurden Hot Dogs gewünscht. Mein Sohn hält das für ein typisch skandinavisches Essen, muss wohl am blau-gelben Möbelhaus liegen ;-)

    Viel Spaß beim Vorbereiten und dann mit den Wikingern!
    LG, Karen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    das sieht ja auch super aus! ich glaube unser 5. Geburtstag war ein Piratengeburtstag....schon sooo lange her (-:
    Die Zeit rast wirklich nur so dahin!
    ich wünsche euch ein wunderbares Fest mit tollen Erinnerungen!

    Ganz viel Freude Euch,
    liebe Grüße
    Malaika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silke,
    das ist auch ein tolles Thema - und bei dem Wetter natürlich genial - da dürfens auch gern Wickinger im und mit viel Wasser um sich rum sein!
    Wünsch euch einen ganz tollen 5. Geburtstag!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Na da bin ich gespannt. Bei uns war es dieses Jahr ein Piraten Geburtstag. Mit Seemonster zum essen und großer Schatzsuche.

    VG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spass bei der Vorbereitung! Wir hatten gerade wieder Baustellenparty, wie schon letztes Jahr :-) Ich habe mich auch gefragt wo die Zeit geblieben ist.

    Bin gespannt wie es bei euch weiter geht und ob bei uns das Thema weiterhin bestehen bleibt...

    Liebe Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Soooo gut! Wir hatten vor ein paar Jahren auch eine Wikingerparty:-). Wie schnell die Zeit doch vergeht!!! Eure Einladungskarten sind einfach goldig. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  8. Die Einladungen sind einfach und dabei so wirkungsvoll. Schöne Idee! LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,
    die Einladungskarten sind ja toll! Das wird sicherlich eine großartige Wikingersause!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!