Mittwoch, 7. August 2013

Die Wikingerparty ...

Ja nun ist der Geburtstag unseres Großen auch schon wieder ein paar Tage her, aber ich wollt Euch trotzdem noch kurz von den sechs tapferen Wikingern und ihrem großen Tag berichten.

 Endlich FÜNF, der Wikingerhäuptling ist schon beim Frühstück glückseelig, weil sich ein großer Wunsch erfüllt hat  (ich brauch nicht erwähnen um was es geht, oder?)

 Nachmittags fällt die Wikingermeute ein und macht sich gleich über das süße Wikingermahl her (leider gibts mal wieder kein blogtaugliches Bild von der Wikingertafel, irgendwas vergisst ma doch immer!)
Gestärkt geht´s dann zur Schatzsuche oder besser zum Abenteuer der "sechs tapferen Wikinger" ...

Hierfür hab ich eine Geschichte geschrieben, in der sechs Wikinger (natürlich mit den den Namen der Zwerge, hierfür bekam auch jeden seinen hölzerenen Namensorden) zu einem großen Abenteuer aufbrechen, Prüfungen bestehen müssen um am Ende einen Schatz zu finden.

 Alle lauschen gespannt ...

 ... versenken eine Flotte Piratenschiffe, von der sie angegriffen werden ...


 ... angeln Fische um die Wette um auf hoher See nicht zu verhungern ...


 ... lauschen immer wieder der Geschichte und den neuen Aufgaben ...

  ... kommen auf eine Insel auf der sie sich durch einen dichten Wald kämpfen (oder besser kegeln) müssen in dem sie "Baumstämme" aus dem Weg räumen ...

 ... kommen dann an einen See in dem eine Schatzkiste versenkt ist, nach der getaucht werden muß ...

 ... deren Inhalt aber kein Schatz, sondern der nächste Hinweis in Form eines Puzzles ist ...


 ... die Lösung schein nah, "der Schatz hängt im Baum" ...


 ... oder auch nicht, sondern genau dort wo dieses Ei zu finden ist, nämlich in den Nestern in unserm Hühnerstall.

Die Schatzsuche hat nicht nur den Wikingern sondern auch mir unglaublich Spaß gemacht und nach einer ausgiebigen Badepause im Pool wollten die Jungs gleich eine zweite Wikingergeschichte hören ... tja vielleicht gibt´s ja nächstes Jahr eine Geschichte über "7 gefürchtete Piraten"!
 

Nach einer letzten deftigen Stärkung ist dann die Meute mit Beute glücklich nach Hause und ich konnte abends einen glücklichen und zufriedenen Wikinger ins Bett bringen ... was will man mehr, da ist auch eine Mama rundum glücklich!

Wünsch Euch einen gemütlichen Abend, Eure Silke

Kommentare:

  1. ...und bei diesen Abenteuern wäre man gerne selbst nochmal Kind! Sooo schön! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Wikinger-Tag! Man sieht auf den Fotos, dass die Jungs richtig mitgefiebert haben. LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow so tolle Ideen! Hoffe unser Grosser will auch mal Pirat sein :-)
    Herzliche Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön <3 Ich liebe so was! Und so habe ich fast schon die ganze Planung für den nächsten Geburtstag meiner Kurzen...

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  5. ach wie toll... da währe man doch noch mal gerne Kind...
    ganz toll hast Du das gemacht.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Awwww .... so schön.
    Es ist ganz komisch mit mir hier bei dir. Ich bin gleichzeitig eifersüchtig und ein bisschen wehmütig und froh. Weil: unsere Kindergeburtstage liefen immer ähnlich ab, Motto, Zubehör selbst gebastelt, backen ... spielen, mitmachen, glücklich sein trotz der vielen Arbeit.
    Eifersüchtig, weil meine beiden schon so groß sind. Mit 26 und 24 wird so eine Schatzsuche zwar schon wieder cool, aber es ist eben nicht das Gleiche.
    Wehmütig, weil meine beiden eben schon so groß sind und man die Zeit nicht fest halten kann.
    Froh, weil wir alles gut genutzt haben und die Zeit mit den Kindern genossen haben - und weil es eben euch (und andere) gibt, die jedes Jahr mit den Kindern so nehmen, wie die Kinder es anbieten. Genießt jeden Tag! Und lasst mich ein kleines bisschen Teil haben. Danke!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie nett! da hast du dir ja Mühe gemacht, und alle kleinen Wikinger kommen nächstes Jahr bestimmt gerne wieder ;-) Klasse! Wir hatten mal so ein Seeräuberfest, damals…immer schön solche ganz individuellen Feste!
    Schönen Sonntag euch!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  8. Hast du die Geschichte noch bzw. würdest du sie zur Verfügung stellen?

    AntwortenLöschen

DANKE für Deine netten Worte!